Urban Transformation Design

Unsere Zukunft entscheidet sich in den Städten. Die weltumspannenden Prozesse der Urbanisierung sind untrennbar mit der Logik der kapitalistischen Wachstumswirtschaft verbunden. Dieses der globalen Urbanisierung zugrundeliegende Gesellschafts-, Wirtschafts- und Kulturmodell ist ethisch nicht tragbar, weil es zutiefst amoralisch ist und weltweit enormes Leid verursacht. Es ist zudem nicht zukunftsfähig, weil es seine eigenen materiellen Grundlagen zerstört. Ein »Change by Design« der urbanisierten Weltgesellschaft kann daher nur auf Grundlage eines »Change of Urban Design« gelingen, da es unser bisheriges Urban Design-Verständnis ist, das uns ursprünglich in die Krise führte. Diese Haltung nimmt die Arbeit zum Anlass zur Frage nach der Bedeutung und Aufgabe (guten) Urban Designs. In fünf Etappen wird hierbei die systematische und theoretisch fundierte Formulierung eines erweiterten, politischen und somit guten, da zeitgemäßen und zukunftsgewandten Urban Design-Verständnisses für die »Große Transformation« vorgenommen: »Urban Transformation Design«.

Thema
Forschung zu Urban Design, Große Transformation, Transformationsdesign
Laufzeit
07/17 – 07/18
Leistungen
Abschlussarbeit im Master Urban Design, TU Berlin; Publikation
Erscheinungsdatum
2019
Arbeitsweise
Inventarisieren, Analysieren, Positionieren